Montessori-Pädagogik in Ulm und Neu-Ulm

Kinderhäuser am Eselsberg und Kleine Strolche / Private Volksschule Neu-Ulm

News

Virtualrun mit der ganzen Schule! Be a part of it!

 

Bis zum Züricher See müssen wir zusammen 221 km zusammenbekommen! Das schaffen wir gemeinsam! Am...

Weiterlesen

Schulschließung - update 06.05.2020

Ab Montag, den 11.05.20 dürfen die  Jahrgangstufen 4 und 8 wieder in die bayerischen Schulen. Wie...

Weiterlesen

Schulschließung - update 17.04.2020

Ab dem 27.04.20 werden die Schulhäuser für die Abschlussklassen wieder geöffnet. Unsere 9/10er...

Weiterlesen

Schulschließung

Die Schule ist auf Erlass des bayerischen Kultusministeriums ab Montag, 16.03.2020 bis...

Weiterlesen

Montessori - Das Konzept kurz & knapp erklärt

 

Hier finden Sie die grundlegenden Unterschiede des Montessori-Konzepts im Vergleich zu Regelschulen aufgelistet, damit Sie die Frage: "Montessori, ja oder nein?" besser beantworten können. 


Keine Noten

Die Leistungen der Kinder werden in Schulen, die nach dem Montessori-Konzept handeln, nicht mit Zensuren bewertet. Stattdessen werden regelmäßig Einschätzungsgespräche mit den Lehrkräften geführt und die Schüler erhalten zum Jahresende Informationen zum Entwicklungs- und Lernprozess (IzEL) in Schriftform. Diese bilden den Lernfortschritt sowie das Sozial- und Arbeitsverhalten detailliert ohne Schulnoten ab. 


Jahrgangsmischung

Schülerinnen und Schüler arbeiten in jahrgangsgemischten Gruppen, Erst- und Viertklässler sind also gemeinsam in einer Gruppe. Dadurch soll nicht nur die Individualität gefördert, sondern, durch die Kooperation mit anderen, das soziale Miteinander gestärkt werden. Das Prinzip: Die Kleinen lernen von den Großen und manchmal auch umgekehrt. 


Freiarbeit

Ein zentrales Element des Montessori-Konzepts ist die Freiarbeit. Während dieser Zeit sucht sich jedes Kind eigenverantwortlich eine Arbeit aus den Lernmaterialien, dabei stehen die Lehrkräfte beratend zur Seite. Die Kinder sollen lernen bei Bedarf Hilfe bei den Lehrkräften zu holen. So übt Paul beispielsweise gerade Schreibschrift, Marie spielt ein Wortartenspiel und zur gleichen Zeit lernt Hanna Division im Hunderterraum. Da die Kinder möglichst konzentriert und eigenständig arbeiten sollen, bieten fast alle Montessori-Materialien die Möglichkeit zur Selbstkontrolle. 


Kaum Frontalunterricht

In der Montessori-Pädagogik wird Individualität und Selbstständigkeit groß geschrieben. Daher wird man dort Frontalunterricht eher selten finden. Im Gegensatz zur Regelschule erledigen nicht alle Kinder zur gleichen Zeit dieselben Aufgaben. Vielmehr soll in Einzelarbeit jedes Kind nach seinem persönlichen Wissensstand und Lerntempo arbeiten. 


Schulabschluss

Grundsätzlich können Kinder einer Montessori-Schule alle staatlichen Abschlüsse vom Hauptschulabschluss bis hin zum Abitur ablegen. In unserem Haus begleiten wir die Kinder bis zur zehnten Klasse, wo sie den mittleren Bildungsabschluss absolvieren können. Über den staatlichen Schulabschluss hinaus legen die Schüler in der achten Klasse zusätzlich einen Montessori-Abschluss ab. Kernelement ist die sogenannte "Große Montessori-Arbeit".

 

Montessori-Pädagogik Förderkreis Ulm/Neu-Ulm e.V.

Geschäftsstelle:                      
Baumgartenstraße 7 
89231 Neu-Ulm 
Tel: 0731-1762388

Fax: 0731-9807185

email: verein@montessori-ulm.de 


Sprechzeiten/Kontakt Sekretariat:


Sekretariat besetzt:

Mo - Do: 7:30 Uhr - 14:00 Uhr

Freitag:  7:30 Uhr - 11:00 Uhr


Sekretariat telefonisch erreichbar:

Mo - Do: 7:30 Uhr - 11:45 Uhr

Freitag:  7:30 Uhr - 11:00 Uhr


Tel: 0731-9807867

E-Mail: schule@montessori-ulm.de 


 

 



Montessori-Pädagogik Förderkreis Ulm/Neu-Ulm e.V.


St. Barbara Str. 35
89077 Ulm 


vertreten durch den hauptamtlichen Vorstand: 
Leiterin Kinderhaus am Eselsberg: Anja Dalberg
Schulleiterin: Nicola Köstner, 
Geschäftsführerin: Gabriele Parg

und den Aufsichtsrat: 
Aufsichtsratssprecherin: Marie à Porta
Protokollführer : Matthias Kuhn
stellvertretender Sprecher: Dr. Andreas Beckstette

eingetragen beim Vereinsregister Amtsgericht Ulm,
Registernummer: VR 1172



Haftungsausschluss

Alle Angaben auf der Website erfolgen ohne Gewähr. Es wird keinerlei Haftung für Nachteile oder Schäden übernommen, die sich aus der Nutzung von Informationen, Daten oder sonstigen Angaben der Website und der ihr untergeordneten Seiten der gleichen Domain ergeben.



Rechte

Die Texte, Grafiken und Fotos dieser Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. des Montessori-Pädagogik Fördervereins Ulm/Neu-Ulm e.V. Die Inhalte und Werke auf diesen Seiten dürfen für gewerbliche Zwecke nicht genutzt werden.



V.i.S.d.P.

Verantwortlich für den redaktionellen Inhalt

(gem. § 55 Abs. 2 RStV): Gabriele Parg


Disclaimer

Für die Websites anderer Personen, Institutionen oder Unternehmen, die über einen Link von unserer Website aus erreicht werden können, übernehmen wir keinerlei Verantwortung oder Haftung. Verantwortlich für Inhalt und Layout dieser Websites ist die jeweils zuständige Person (der Institution oder des Unternehmens).



Datenschutz

Unsere komplette Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Copyright © 2018 Montessori Pädagogik Förderkreis Ulm/ Neu-Ulm e.V.