Montessori-Pädagogik in Ulm und Neu-Ulm

Kinderhäuser am Eselsberg und Kleine Strolche / Private Volksschule Neu-Ulm

Studierzeit

Wir legen Wert darauf, dass unsere Schüler/-innen entsprechend ihrem individuellen lernstand, Themengebiete auch am Nachmittag wiederholen und vertiefen.

Die Kinder sind es gewohnt, sich am Vormittag möglichst selbständig für eine Arbeit zu entscheiden, sie zu planen und durchzuführen. Ebenso soll auch eine überschaubare zeit am Nachmittag genutzt werden - entweder zu Hause oder in der Mittagsbetreung der Schule. 

Damit die Studierzeit auch zu Hause gelingt.

  • Strukturieren Sie mit ihrem Kind ihre Woche und planen  Sie feste Studierzeiten ein. Je nach Familiensituation und Kind gibt es unterschiedliche Zeiten, die sich dafür eignen - direkt nach dem Mittagessen, oder zuerst eine Pause; vielleicht auch erst am späten NAchmittag. Wenn es dabei einen Tag ohne Üben gibt, ist das vollkommen legitin. Bei manchen Familien bieten sich auch das Wochenende an, wenn es unter der Woche viele andere Termine gibt.
  • Kinder sollen lernen, ihre Übungen in der Studierzeit selbständig zu erledigen. D.h. aber nicht, dass Eltern sich nicht kümmern sollen. Gerade die Erstklässer/-innen brauchen oft Unterstützung, bis sich die Studierzeit eingespielt hat. Sie brauchen Erinnerung, Hilfe bei der Einteilung und Wahl der Aufgaben. Sie müssen nachfragen, brauchen gelegentlich Erklärung, z.T. auch die Kontrolle der Eltern.
  • Am Anfang sind viele Kinder euphorisch und wollen ganz viel Sachen am Nachmittag zu Hause machen. Wichtig ist: nicht alle Aufgaben/Hefte eignen sich dafür, weil dazu z.B. Montessor-Material notwendig ist. Daher macht es keinen Sinn, wenn die Kinder in diesem Heft zu Hause arbeiten. Ansonsten bremsen Sie den Eifer Ihrer Kinder nicht! Es kommen auch Zeiten, in denen Kinder nicht mehr so viel und gerne zu Hause üben wollen. dann ist es wichtig, mit Ihnen zu besprechen, dass die Studierzeit zu ihren Pflichten gehört. Wenn es zwischen Ihnen und Ihrem Kind sehr schwierig wird, nehmen Sie bitte Kontakt mit der/dem Klassenlehrer/-in auf. Wir schalten uns dann z.B. in die Planung der Studierzeit ein.

Der zeitliche Umfang der Studierzeit

  • Wenn Ihre Kinder Referate oder andere Themen in ihre Studierzeit mit einbeziehen wollen, ist das gut. Es gibt viele Arbeiten, die sich aus dem Alltag ergeben, z.B. Einkaufzettel schreiben; verschiedene Gegenstände wiegen beim Thema Gewichte; Rezepte lesen, umrechnen und umsetzen; ein Zoobesuch; Kopfrechnen während Autofahrten.
  • Wenn Sie merken, Ihr Kind hat einen Aufgabentyp nicht verstanden, ermuntern Sie ihr Kind, sich in der Schule helfen zu lassen. Jede/-r Schüler/-in kann und soll immer in der Freiarbeit nachfragen, wenn es bei den Übungen zu Hause etwas nicht versteht. Es ist uns sehr wichtig, dass Sie Ihr Kind ermuntern, zu uns zu kommen. Schließlich soll Ihr Kind lernen, die Verantwortung für seine Aufgabe und sein Lernen selbst zu übernehmen.
  • Besprechen Sie mit ihrem Kind, wie Sie die Studierzeit begleiten wollen. Schauen Sie die Aufgaben jeden Tag an oder später einmal in der Woche. Beobachten Sie, wann sie die Studierzeit ganz in die Hände Ihres Kindes geben können - das ist das Ziel.
  • Der zeitliche Umfang in der ersten Zeit beträgt ungefähr 20-30 Minuten. Im Laufe der Grundschulzeit sollten die Arbeitsphasen auf 45-60 Minuten gesteigert werden. Wie viel die Kinder in der Zeit schaffen können,  ist ganz unterschiedlich. Beobachten Sie am Anfang, wie Ihr Kind arbeitet. Dann merken Sei schnell, was Sie erwarten können. Dabei finden Sie auch heraus, ob Sie Vereinbarungen über Umfang oder Zeit machen (müssen) - oder aber, ob keines von beidem nötig ist. 

 

 

 

 

Montessori-Pädagogik Förderkreis Ulm/Neu-Ulm e.V.

Geschäftsstelle:                      
Baumgartenstraße 7 
89231 Neu-Ulm 
Tel: 0731-1762388

Fax: 0731-9807185

email: verein@montessori-ulm.de 


Sprechzeiten/Kontakt Sekretariat:

Mo - Do: 7:30 - 13:00 Uhr

Freitag:  7:30 - 12:00 Uhr

Tel: 0731-9807867

email: schule@montessori-ulm.de 


 

 



Montessori-Pädagogik Förderkreis Ulm/Neu-Ulm e.V.


St. Barbara Str. 35
89077 Ulm 


vertreten durch den Vorstand 
den Vorsitzenden Lothar Kilian und den
stellv. Vorsitzenden Dr. Martin Maus, 
eingetragen beim Vereinsregister Amtsgericht Ulm,
Registernummer: VR 1172



Haftungsausschluss

Alle Angaben auf der Website erfolgen ohne Gewähr. Es wird keinerlei Haftung für Nachteile oder Schäden übernommen, die sich aus der Nutzung von Informationen, Daten oder sonstigen Angaben der Website und der ihr untergeordneten Seiten der gleichen Domain ergeben.



Rechte

Die Texte, Grafiken und Fotos dieser Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. des Montessori-Pädagogik Fördervereins Ulm/Neu-Ulm e.V. Die Inhalte und Werke auf diesen Seiten dürfen für gewerbliche Zwecke nicht genutzt werden.



V.i.S.d.P.

Verantwortlich für den redaktionellen Inhalt

(gem. § 55 Abs. 2 RStV): Gabriele Parg


Disclaimer

Für die Websites anderer Personen, Institutionen oder Unternehmen, die über einen Link von unserer Website aus erreicht werden können, übernehmen wir keinerlei Verantwortung oder Haftung. Verantwortlich für Inhalt und Layout dieser Websites ist die jeweils zuständige Person (der Institution oder des Unternehmens).



Datenschutz

Unsere komplette Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Copyright © 2018 Montessori Pädagogik Förderkreis Ulm/ Neu-Ulm e.V.